../_3580/fhn/index.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 14:13 Uhr
07.11.2017
Polizeibericht

Pfeffersprayattacke auf dem Parkplatz

Ein 51-Jähriger und eine 44 Jahre alte Frau waren am Montagnachmittag in einem Supermarkt einkaufen. Der Einkauf endete im Krankenhaus nachdem der Mann mit Pfefferspray attackiert worden war...

Anschließend gingen sie zu ihrem Fahrzeug zurück, das auf einem Parkplatz am Platz der Gewerkschaften abgestellt war. Dabei bemerkten sie, dass sie offenbar von einem Mann gefilmt wurden.

Als der 51-Jährige den Filmenden darauf ansprach, zückte dieser plötzlich ein Pfefferspray und besprühte den 51-Jährigen damit. Dieser musste daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden. Seine 44-jährige Begleiterin blieb unverletzt. Der 61-jährige Mann mit dem Pfefferspray gab wiederum an, dass er zuvor durch den 51-Jährigen geschubst wurde. Zu den genauen Umständen der Tat hat die Polizei nun die Ermittlungen aufgenommen.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

08.11.2017, 16.58 Uhr
Flöckchen | Der Beschuldigte hat aus Notwehr gehandelt!
Es werden dringend Zeugen gesucht, die den Vorfall am Platz der Gewerkschaft, an einer Haltestelle vorm Herkules Markt mitbekommen haben! Ich hab es leider nicht gesehen, aber ich kenne das Pärchen. Es gab schon so einige Vorfälle in ähnliche Richtungen.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.