../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 07:52 Uhr
14.09.2017
Mal informiert

Besuch bei Nordhäuser Stadtwerken

Gestern besuchten 13 Jugendliche, die momentan eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme bei der Deutschen Angestellten-Akademie absolvieren, die Unternehmen der Stadtwerke Nordhausen. Der Besuch dient dazu, den Jugendlichen Grundkenntnisse der Berufsausbildung zu vermitteln und den Berufsalltag näher zu bringen, um sie dann nahtlos in eine Berufsausbildung übergehen zu lassen...

Besuch bei den Stadtwerken (Foto: F. Bernsdorf - Stadtwerke Nordhausen)
Die Jugendlichen haben sich bei den Stadtwerken über die vielfältigen Ausbildungsberufe informiert. Bei diesem Besuch wurden der Betriebshof, das Straßenbahndepot und die Buswerkstatt besichtigt sowie die Arbeit in der Betriebsleitzentrale für den Bus- und Straßenbahnverkehr erläutert und beobachtet.

Zusätzlich wurde das Netzwerk für Verkehr, Transport und Logistik in Nordthüringen vorgestellt. Die Transportbranche bietet eine breite Palette von über 12 Ausbildungsberufen. Mit den Bereichen Instandhaltung, Lagerung, Disposition und Fahrdienst ist für jeden etwas dabei.

Empfangen und betreut wurden die Jugendlichen durch Martin Hohl von der Südharzwerke Nordhausen Entsorgungsgesellschaft mbH und Stefan Länger von der Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH. Unterstützt wurden die beiden von den derzeitigen Auszubildenden der Nordhäuser Verkehrsbetriebe.

Die Unternehmen der Stadtwerke-Nordhausen-Gruppe wünschen den zukünftigen Auszubildenden gutes Gelingen bei der Berufswahl. Informationen zu Ausbildungsberufen bei den Stadtwerken Nordhausen erhalten Interessierte unter ( 03631 639-106 oder im Internet unter www.stadtwerke-nordhausen.de
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.