../_3580/fhn/index.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 14:53 Uhr
13.09.2017
Wohin mit dem Schnuller?

An den neuen Schnullerbaum

Heute wurde anlässlich des deutschlandweiten Tages des Kinderkrankenhauses im Südharz Klinikum Nordhausen ein „Schnullerbaum“ eingeweiht. Noch bis 17 Uhr können hier die Schnuller auf der Kinderstation abgegeben werden...

Sylke Ludwig, der kleine Hugo und seine Mama (Foto: nnz) Der fünfjährige Hugo hat zwar längst keinen Schnuller mehr, doch er holte sich bei der Schnullerfee gemeinsam mit seiner Mama ein Geschenk ab. Links Chefärztin Sylke Ludwig

Der Baum soll den Kindern den Abschied vom eigenen Schnuller so einfach wie möglich machen.

"Im Idealfall sollten Kinder bis zum 24. Lebensmonat vom Schnuller entwöhnt werden, da fortlaufendes Nuckeln unter anderem zu Zahn-, Kiefer- und Zungenfehlstellungen sowie dadurch resultierenden Sprachfehler führen kann", sagt die Chefärztin der Kinderstation im Südharz Klinikum, Sylke Ludwig, in der aktuell 23 Kinder betreut werden.

Zur Einweihung des Schnullerbaumes bekommt jedes Kind, das seinen Schnuller an diesem Tag abgab und noch abgeben wird, ein kleines Geschenk von der Schnullerfee. Auch ältere Kinder sind herzlich eingeladen ihre Geschwister zu begleiten und auf dem Gelände des Südharz Klinikums auf einer Hüpfburg Spaß zu haben und zu spielen. Letztes war heute den leider nur schwer zu realisieren. Petrus hatte wieder mal seinen wechselhaften Tag.

← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.