../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 08:04 Uhr
13.09.2017
Polizeibericht

Verfolgungsjagd durch Niedersachswerfen

Die Polizei lieferte sich gestern Abend eine - wortwörtlich - wilde Verfolgungsjagd durch Niedersachswerfen...

Verfolgungsjagd im Landkreis Nordhausen (Foto: nnz)
In der Goethestraße war gegen 19.30 Uhr einer Zivilstreife ein Skoda aufgefallen. Als sich die Beamten als solche zu erkennen gaben und den Fahrer auch mit einer Handkelle zum Anhalten bewegen wollten, gab dieser Gas.

Die Verfolgungsjagd ging durch mehrere Straßen, teilweise mit einer Geschwindigkeit über 100 kmh. In der Vorderstraße musste wegen dem Flüchtenden ein im Gegenverkehr befindliches Auto notbremsen. In der Rhodomanstraße hielt der 31jährige nach 3,5 Kilometer schließlich an und versuchte in einen Hauseingang zu flüchten. Dort konnten ihn die Polizisten dann festhalten. Ein erster Test ergab, dass er den Skoda unter Drogeneinfluss fuhr.

Der Mann aus dem Landkreis Nordhausen soll der Polizei hinlänglich bekannt. So sei ihm bereits mehrfach der Fährerschein entzogen worden. Die Polizei bittet nun den Fahrer des Autos in der Vorderstraße sowie Passanten, die die Verfolgung in der Friedhofstraße beobachteten, sich unter 03631/960 zu melden.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.