../_3580/peter/1710_Slider_oktoberfest_350x500pixel.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 10:45 Uhr
12.08.2017
Autopflege nach dem Urlaub

Waschen, putzen, ausräumen

Die Sommerferien sind zu Ende und nach der Rückkehr aus dem Urlaub beginnt für Nutzer und Auto wieder der Alltag. Wer mit dem Auto in den Ferien war, sollte ihm daher jetzt besondere Pflege zukommen lassen und nach langer Fahrt zudem Beleuchtung, Ölstand, und Bremsen checken...

Zunächst sollte nach der Urlaubsfahrt das Auto aufgeräumt werden. Dazu zählt auch, die Dachbox oder den Fahrradträger abzumontieren, denn unnötiger Ballast am und im Auto sorgt für einen erhöhten Kraftstoffverbrauch.

Auch ein Besuch der Waschstraße und die gründliche Reinigung des Fahrzeugs von außen und innen empfehlen sich. Das gilt vor allem dann, wenn die erholsamste Zeit des Jahres am Meer verbracht wurde. Denn nach einem Aufenthalt an der Küste leidet das Fahrzeug unter der salzhaltigen und feuchten Luft. Es empfiehlt sich auch eine Unterbodenwäsche, um Korrosion entgegenzuwirken. Ebenso sollten Sand, Meersalz und Insektenreste schnell entfernt werden, um Schäden am Lack und der Karosserie vorzubeugen.

Für die Säuberung des Innenraums reichen Staubsauger und feuchte Tücher aus. Dabei sollte nicht vergessen werden, die Scheiben auch von innen von Schmutz zu befreien. Die saubere Karosserie und Scheinwerfer- bzw. Blinkerglas können nun auf Schäden untersucht werden, ebenso die Beleuchtung selbst. Steinschläge sollte man sofort ausbessern, damit sich kein Rost bildet.

Auch die Reifen gehören nach der langen Reise auf den Prüfstand. Zunächst sollte der Reifendruck wieder verringert werden, wenn er vor der Fahrt auf die volle Beladung angepasst wurde. Dabei sollten die Pneus auch auf Schäden überprüft werden und daraufhin, ob die Profiltiefe noch ausreicht. Laut Gesetz sollten mindestens noch 1,6 Millimeter vorhanden sein, der ADAC empfiehlt aus Sicherheitsgründen 4 Millimeter.

Schließlich macht der Blick unter die Motorhaube den Nach-Urlaubs-Check komplett: Ölstand, Kühl- und Bremsflüssigkeit sowie Scheibenwischwasser sollten überprüft und ggf. nachgefüllt we
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.