../_3580/jugendsozialwerk/1708_2017-07Slider350x500px.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:00 Uhr
28.06.2017
Heringer Schlossfestspiele

Heringen feiert mit historischem Flair

Den Tag des offenen Denkmals hat man in Heringen schon immer gerne begangen, schließlich wird die Stadt von einem schicken Schloss dominiert. Dieses Jahr will man die phänomenale Kulisse gleich für ein drei Tage andauerndes Fest nutzen, mit zahlreichen Highlights von Theaterauftritten über Kabarett bis zu einem Vorgeschmack auf das "Barbarossa-Musical"...

Heringen feiert im September sein eigenes Schlossfest (Foto: Angelo Glashagel)

Seit zwei Tagen ist Annemarie Krügel nebst Gatten schon unterwegs, ganz rustikal, in der Postkutsche. Auf ihrer Tour von Stolberg über Kelbra in den Nordhäuser Kreis wurde heute am Heringer Schloss halt gemacht, die perfekte Kulisse für das alte Gefährt.

Wären die Reisenden Anfang September hier abgestiegen, hätten sie einiges erleben können. Vom 8. bis zum 10. September stehen die großen Heringer Schlossfestspiele auf dem Programm und die Kutsche, mit der Frau Krügel heute angereist ist, wird als eines von vielen Highlights dann auch mit von der Partie sein.

Am Freitagabend wird das Fest mit einem reichhaltigem Theaterprogramm eröffnet, es wird jede Menge Musik geben, dass Nordhäuser Theater bringt die besten Stücke aus den aktuellen Produktionen zu Gehör.

Im historischen Dress werden am Sonntag auch einige Heringerinnen und Heringer auftreten, hier Jeannette Heidrich und Karl Sander (Foto: Angelo Glashagel)

Am Samstag wird Fahrt aufgenommen, und zwar nicht nur mit dem schicken Doppelgespann der Posthalterei Stolberg, das dann seine Runden drehen wird. Vor dem Schloss startet das Kinder- und Familienfest mit besten Leckereien und Produkten aus der Region und einem Hauch Mittelalterflair. Das Highlight am Abend wird eine echte Premiere sein: der "Choir of Barbarossa" gibt einen ersten Vorgeschmack auf das kommende Musical "Barbarossa". Dazu wird das Schloss effektvoll mit Laser-, Licht-, und Feuershow illuminiert.

Seit etwa mehr als einem Jahr schon arbeiten Organisator Gerald Michael "Fähni" Fähnrich und Kollegen an dem Musical. Der Musicalchor rekrutiere sich inzwischen aus den verschiedensten Chören der Region, erklärte "Fähni", man liege gut im Zeitplan. Mehr sollte noch nicht verraten werden, die "Barbarossa Music Show" am Samstagabend dürfte erst einmal Einblick genug sein.

Am Sonntag wird das Schloss, wie immer zum Tag des offenen Denkmals, seine Pforten öffnen. Jeweils um 11 und 14 Uhr zeigen die Heringer Damen in historischem Dress diverse Renaissancetänze, die sie mit Choreographin Eva Solacolu einstudiert haben. "Es ist toll zu sehen wie sich die Mädels da engagieren und welche Freude sie an den Tag legen", sagte Heringens Bürgermeister Maik Schröter, "es kommen immer wieder neue Elemente hinzu, das hat schon etwas einzigartiges das so zu erleben."

Am Sonntagabend gastiert dann wieder die Kulturstiftung der Kreissparkasse in Heringen. Zum Kabarettabend im Festsaal habe man wieder jemanden gewinnen können, der bekannt sei aus "Funk und Fernsehen", so Maik Schröter, wer es das genau sein wird, damit wollte man noch nicht rausrücken, ein paar Überraschungen sollen schließlich noch bleibeb.

In die zwei Hallen wird man sich auch anderen Tagen flüchten, sollte das Wetter nicht mitspielen, feiere wolle man auf jeden Fall, jedes Event werde stattfinden, ob es regnet oder schneit, sagte Gerald Michael Fähnrich.
Angelo Glashagel
Heringen feiert im September sein eigenes Schlossfest (Foto: Angelo Glashagel)
Heringen feiert im September sein eigenes Schlossfest (Foto: Angelo Glashagel)
Heringen feiert im September sein eigenes Schlossfest (Foto: Angelo Glashagel)
Heringen feiert im September sein eigenes Schlossfest (Foto: Angelo Glashagel)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.