../_3580/fhn/index.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 10:06 Uhr
19.06.2017
Bürgergespräch zum energetischen Wandel

Wie geht es weiter in Nord?

Zu einem Bürgergespräch zum Thema „Rahmenstudie Energetischer Stadtwandel in Nordhausen-Nord“ lädt die Stadtverwaltung für Mittwoch in das Begegnungszentrum „Nordhaus“ ein. Im Zentrum stehen die Pläne für den Umbau des Quartiers...

Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Frau Krauth und einer kurzen thematischen Einführung sowie Vorstellung des durchgeführten Verfahrens wird das Büro Teleinternetcafe aus Berlin seinen Entwurf der Rahmenstudie für Nordhausen Nord vorstellen.

Teleinternetcafe in Kooperation mit HWK Landschaftsarchitekten wurde von den drei eingereichten Entwürfen als Vorzugsvariante bestimmt, u.a. weil das Büro am behutsamsten mit dem Bestand umgeht.

Die Projektleiterin bei der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen wird die Begründung der Jury für die Auswahl der Rahmenstudie von Teleleinternetcafe vortragen und kurz auf die beiden anderen Entwürfe eingehen, die nicht ausgewählt und weiterverfolgt werden.

Nach der Präsentation der Entwurfsidee stehen Gesprächspartner für Fragen und Hinweise der Bürger zur Verfügung. Zum Abschluss wird ein Ausblick auf die sich anschließenden Schritte gegeben. Partner bei den Maßnahmen und in der Jury vertreten sind die beiden Wohnungsunternehmen SWG und WBG, die ebenfalls an dem Bürgergespräch teilnehmen werden.

Das Bürgergespräch findet am Mittwoch, den 21. Juni um 18 Uhr statt. Im Nordhaus sind bis zum 3. Juli die drei Entwürfe zu den Öffnungszeiten des Hauses von 8.30-17 Uhr im großen Saal zu sehen. Dort liegen Karten aus, auf denen Bürger ihre Hinweise auch schriftlich notieren können und in die bereitgestellte Box einwerfen. Telefonisch oder per Mail nimmt Frau Diemer unter Tel. 696308 oder der Mailadresse stadtkonzepte@nordhausen.de Anregungen entgegen.

Alle interessierten Bürger sind herzlich zum Bürgergespräch eingeladen.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.