../_3580/kunze/index.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:21 Uhr
17.02.2017
Jugend trainiert für Olympia

Nordhäuserinnen verkaufen sich teuer im Landesfinale

Am Mittwoch schlugen sich in der Löwentor-Sporthalle der RS Bleicherode sieben Mannschaften die Zelluloidbälle „um die Ohren“. Gesucht wurden die Teilnehmer für das Bundesfinale in Berlin der WK II und WK III der Mädchen...

Das „Humboldt“  Gymnasium, als einziger Vertreter des Landkreises Nordhausen, verkaufte sich teuer, kam jedoch nicht über den 3. Rang in der WK II hinaus (Foto: Werner Hütcher)
Das „Humboldt“ Gymnasium, als einziger Vertreter des Landkreises Nordhausen, verkaufte sich teuer, kam jedoch nicht über den 3. Rang in der WK II hinaus. Es setzte sich das Gymnasium Kölleda vor der Mannschaft des Gymnasiums aus Zella-Mehlis durch.

Mit einer souveränen Vorstellung gewann die Equipe des Gymnasiums Königsee die WK III. Sie verwies das Gymnasium Worbis, die TGS Großbreitenbach sowie das Gymnasium Apolda auf die Plätze.

Für das Bundesfinale vom 02.-06.05.2017 in Berlin wünschte die Vertreterin des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Soziales, Frau Rosel Geppert, den Thüringer Vertretern maximale Erfolge. Ein Dank gilt der Regelschule sowie dem Tischtennisverein Bleicherode für die wie immer reibungslose Durchführung des Wettkampfes.
Tim Liebergesell
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.