nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 20:39 Uhr
06.02.2017
Zum Abschluss der Hinrunde nach Bietigheim

Thüringer HC könnte gleichziehen

Am Mittwochabend wird in der Bietigheimer Sporthalle am Viadukt die erste Halbserie der Bundesliga abgeschlossen. Als hätte es die HBF-Spielkommission bei den Ansetzungen im Voraus geahnt, treffen der Tabellenerste und der unmittelbare Verfolger aufeinander. Die Hinrundenmeisterschaft ist aber schon entschieden. Mit einem überragend besserem Torverhältnis steht die SG BBM Bietigheim als Erster bereits fest, auch wenn der Thüringer HC bei einem Sieg nach Punkten gleichziehen kann...

Am Sonntag um 5 Uhr früh kehrte unsere Mannschaft nach knapp 11 Stunden Busfahrt aus Budapest zurück. Die bestellten Pizzen blieben zum größten Teil im Karton - Katrin Engels Mutter hatte das Team für die Rückfahrt mit österreichischen Köstlichkeiten versorgt - von Mohnnudeln bis Quarkbällchen. Der Sonntag diente für alle der Regeneration - aber nicht ohne nochmal Bietigheim gegen Trondheim zu schauen. Am Montag stand schon wieder Training auf dem Programm. Auch ein Zeichen, dass man dem Spitzenreiter einen beherzten Kampf bieten möchte.

Herbert Müller: "Das Spiel am Mittwoch in Bietigheim ist vom Niveau her wie ein Champions League Spiel, hat für uns aber noch eine viel größere Bedeutung. Es ist schon erstaunlich, wie die, bis auf die Partie gegen Metzingen, durch die Liga fegen, die Spiele waren meist schon gewonnen, bevor sie richtig angefangen hatten. Da müssen wir hellwach sein und die gefährliche Achse Maura Visser, Nina und Susann Müller sowie Kim Naidcinavicius aggressiv bespielen. Auch auf die schnellen Außen Angela Malestein und Fie Woller werden wir sicher achten.“

Die Partie wird von den Schiedsrichtern Marco Hurst und Mirko Krag um 20 Uhr angepfiffen. Wer live dabei sein will, kann das über den Livestream der Mediengruppe Thüringen/Sportdeutschland oder im Liveticker von MDR in Kooperation mit dem Thüringer HC.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.