../_3580/kopier/1612_Truckeinladung_IAC_KDS_2016_11_28.jpgSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 17:16 Uhr
16.02.2016
jetzt für Traineeprogramm bewerben

BA sucht Führungskräfte

Arbeitslosen zum neuen Job verhelfen und Arbeitgeber mit benötigtem Fachpersonal versorgen –das sind unter anderem die Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit (BA). Angesichts des Demografischen Wandels ist auch die BA auf der Suche nach künftigen Führungskräften...


„Wir suchen aktuell Bewerberinnen und Bewerber mit Hochschulabschluss unterschiedlichster Fachrichtungen und Berufserfahrung von mindestens einem Jahr, die wir in unserem Traineeprogramm für Führungsaufgaben innerhalb unserer Organisation fit machen können“, sagt Karsten Froböse, Chef der Nordhäuser Arbeitsagentur.

Das nächste zweijährige Programm startet am 01. Oktober 2016. Bewerben können sich Interessentinnen und Interessenten ab sofort bis zum 15. März 2016. „Voraussetzung sind ein Hochschulabschluss, einjährige einschlägige Berufserfahrung, Flexibilität, Mobilität und der Wille Verantwortung zu übernehmen, sagte Froböse. Während der Ausbildung durchlaufen die BA-Trainees verschiedene Hierarchieebenen und lernen so die BA, die komplexe Gesetzeslage und die Geschäftspolitik kennen.

„Unsere Trainees müssen sich schon während der Ausbildung als Arbeitsvermittler, Team – oder Bereichsleiter bewähren und Verantwortung für Kunden und Beschäftigte übernehmen. Deshalb wählen wir die Bewerberinnen und Bewerber in einem mehrstufigen Verfahren sorgfältig aus“, so der Agenturchef weiter.

Bewerbungsschluss für das nächste Traineeprogramm ist der 15. März 2016. Ausführliche Bewerbungsunterlagen bitte senden an:

Bundesagentur für Arbeit
Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen
Bereich Personal
Frau-von-Selmnitz-Str. 6
06110 Halle
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

17.02.2016, 08.25 Uhr
x-tus | herr frohböse ....
..... haben sie sich denn schon mal die mühe gemacht in ihrem eigenen system na entsprechendend geeigneten probanden zu suchen ? .... ach und wenn sie schon dabei sind entfernen sie doch gleich mal abgelaufene und unseriöse stellenangebote die es ja auch noch reichlich giebt .... ich hoffe ihnen geholfen zu haben
17.02.2016, 10.19 Uhr
Wolfi65 | Da muss man doch nicht extra studieren!
Die sogenannten Kunden oder auch Fälle genannt, kann man doch auch ohne Hochschulabschluss von Pontius nach Pilatus schicken.
Fordern und Fördern sind da gerade recht kommende Durchhalte- und Latrinenparolen.
Man hat meist nur offene Stellen im Bildungs- und Vermittlungsgutscheinsegmentes.
Man kann somit die ganze Verantwortung auf die privaten Arbeitsagenturen abwälzen, ohne sich selbst auch nur ansatzweise bemühen zu müssen.
Wieso sollte man da noch einen Hochschulabschluss vorweisen können?
Es geht doch auch so gut, bis zur nächsten Wiederwahl im Jobkarussell innerhalb der BA.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.