nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 12:56 Uhr
19.01.2016
nnz-Sportergebnisdienst: Radball-Verbandsliga

Ordentliche Heimausbeute für das Südharz-Trio

Der erste Rückrundenspieltag in der Radball-Verbandsliga der Männer brachte in der Tabelle kaum Veränderungen. Lediglich Langenleuba-Niederhain und Gera tauchten am Tabellenende die Plätze, sind aber nun schon deutlich abgeschlagen...

Die beiden Ilfelder Mannschaften sind zwar weiter nur direkt davor auf den Plätzen Neun und Zehn zu finden, haben mit je zwei Siegen beim Heimturnier ihren Vorsprung auf die beiden Abstiegsplätze aber mit zehn bzw. acht Punkten kräftig ausbauen können. Das Nordhäuser Altstadt-Duo Ralf und Jens Schäfer hat sich mit vier gewonnenen Punkten und weiterhin Platz Sieben die Chance erhalten, an den beiden noch ausstehenden Spieltagen noch in die obere Tabellenhälfte vorzudringen. Alle drei Südharz-Teams waren mit ihrem Abschneiden jedenfalls durchaus zufrieden.

Beim Gastgeber SV Ilfeld musste wieder improvisiert werden. Ilfeld II spielte diesmal in der Besetzung Jörg Rambow/Tom Heinemann, Ilfeld III mit Maik Schmidt/Uwe Fiebig. Beide Teams trafen zum Auftakt aufeinander. Es wurde eine völlig ausgeglichene Partie und wie in der Hinrunde schien alles auf eine Punkteteilung hinauszulaufen. Dann gelang Tom Heinemann unmittelbar vor Schluss doch noch der Siegtreffer zum 4:3 für die Zweite. Ansonsten wirkte Tom an diesem Tage nicht so spritzig und gedankenschnell wie gewohnt. Auch dadurch kamen die beiden knappen Niederlagen zunächst gegen Spitzenreiter Ehrenberg und dann gegen Langenwolschendorf zustande. Vor allem das 2:4 gegen die Lawo-Zweite schien unnötig und sorgte dementsprechend auch für etwas Frust. Den bekam im letzten Spiel das Duo aus Langenleuba-Niederhain schmerzlich zu spüren, das mit einem 12:0 förmlich vom Ilfelder Parkett gefegt wurde.

Ilfeld III kam gegen die Langenleubaer ebenfalls zum Erfolg, der fiel mit 5:4 zwar deutlich enger aus, war dennoch zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Erst in den Schlusssekunden gelang den Gästen nach etwas übermütigem Ilfelder Angriffsspiel noch der Anschlusstreffer. Ein paar leichte Fehler zu viel dann gegen Favorit Ehrenberg. Fast alle Gegentore beim 3:8 kassierte man durch Konter. Dafür gelang Schmidt/Fiebig in ihrem letzten Spiel mit einem deutlichen 5:1 über Langenwolschendorf noch eine große Überraschung.
Für das Nordhäuser Brüderpaar begann der Tag wie fast schon obligatorisch mit Anlaufschwierigkeiten. Und zum Pech für die Schäfers musste man auch noch gleich gegen Spitzenreiter Ehrenberg ran. Unter diesen Umständen ist die knappe 2:4-Niederlage noch in Ordnung. Auch gegen Langenwolschendorf fing es nicht gut an, geriet man schnell in Rückstand. Doch dann hatten die beiden Nordhäuser endlich Betriebstemperatur erreicht, wurden sicher in ihren Aktionen, gaben sich in der Defensive kaum noch eine Blöße und kamen zum 3:3-Ausgleich. Für noch mehr reichte dann leider die Zeit nicht mehr. Ein Sieg wurde es aber dann doch noch. Langenleuba wurde sicher und vierdient mit 5:2 geschlagen.
Uwe Tittel

Die Spiele in Ilfeld
Lawo II - Lgl.-Niederhain II2:3
Ilfeld III - Ilfeld II3:4
Nordhausen II - Ehrenberg II2:4
Ilfeld III - Lgl.-Niederhain II5:4
Ilfeld II - Ehrenberg II2:4
Nordhausen II - Lawo II3:3
Ilfeld III - Ehrenberg II3:8
Ilfeld II - Lawo II2:4
Nordhausen II - Lgl.-Niederhain II5:2
Ilfeld III - Lawo II5:1
Ilfeld II - Lgl.-Niederhain II12:0

Die Spiele in Jena
Jena III - Jena II5:5
Stadtilm V - Stadtilm IV4:5
Stadtilm VI - Gera II8:3
Stadtilm V - Jena II6:8
Stadtilm IV - Gera II10:1
Stadtilm VI - Jena III1:4
Stadtilm V - Gera II5:1
Stadtilm IV - Jena III9:6
Stadtilm VI - Jena II4:2
Stadtilm V - Jena III5:6
Stadtilm IV - Jena II2:5

Tabelle
1. BG Ehrenberg II82:3242
2. RSV Stadtilm IV92:4639
3. RSV Stadtilm VI63:3630
4. SV Jena-Zwätzen III94:7027
5. SV Jena-Zwätzen II70:5125
6. SG Langenwolschend.II43:6020
7. Altstadt Nordhausen II38:5520
8. RSV Stadtilm V64:6516
9. SV Ilfeld II62:6816
10. SV Ilfeld III48:6714
11. SV Lgl.-Niederhain II44:976
12. OTG Gera II32:853

← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.