../_3580/vhs/index.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 15:48 Uhr
07.01.2016
Langeweile in der Winterzeit vermeiden

Frühjahrsputz vorverlegen

Der Winter ist in vollem Gange, das Thermometer zeigt schon längst Temperaturen unter null an und wir fühlen uns besonders träge. Unnötig die warme Wohnung verlassen? Lieber nicht. Das bedeutet jedoch nicht unbedingt gähnende Langeweile denn auch zu Hause gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die freie Zeit sinnvoll zu nutzen...

Winterzeit effektiv nutzen (Foto: Gernot Thelemann)
Warum mit dem großen Hausputz bis zum Frühling warten? Sobald die Sonne scheint, möchte man die Zeit doch lieber wieder draußen verbringen, anstatt Schränke auszusortieren und gründlich sauber zu machen. Lieber jetzt die dunklen Tage nutzen und gleichzeitig aktiv bleiben.

So ein Putzmarathon kann nämlich ganz schön anstrengend sein. Beim Staubsaugen oder Wischen kann man schon mal bis zu 200 Kilokalorien in einer Stunde verbrennen. Doch zu einem richtigen Frühlingsputz gehört mehr, als nur alles gründlich sauber zu machen. Die Zeit sollte man auch dazu nutzen, um einmal gründlich auszusortieren und sich von Altlasten zu befreien.

Im Kleiderschrank tummeln sich bestimmt ein paar Teile, die schon längst in Vergessenheit geraten sind. Mit einfachen Tipps, hat man im Nu wieder Platz für neue modische Errungenschaften.

In den Wintermonaten wird es tendenziell ruhiger. Man hetzt nicht mehr von einer Verabredung oder Veranstaltung zur nächsten, sondern hat mehr Zeit für sich. Diese sollte man unbedingt nutzen. Endlich mal einen Schmöker vom großen Stapel ungelesener Bücher verschlingen. Wer kein Bücherwurm ist, kann auch bei einem Computerspiel abschalten und so in Fantasiewelten abtauchen.

Hierfür muss man nicht einmal Geld ausgeben, denn online gibt es eine große Auswahl an kostenlosen Spielen, so zum Beispiel auf prosiebengames.de. Selbst in der Küche kann man entspannen und ganz in Ruhe neue Rezepte ausprobieren, um die Liebsten mit einem leckeren Gericht zu überraschen.

Veranstaltungen in der Umgebung besuchen

Die langen Wintermonate müssen natürlich nicht ausschließlich in der Wohnung verbracht werden. Es tut gut, das Haus zu verlassen, einen kleinen Spaziergang zu machen und sich dann in einem kleinen Café bei einer heißen Schokolade aufzuwärmen. Außerdem ist im Winter auch wieder Faschingszeit angesagt: Anfang Februar geht die große Sause los.

Ob bei der Weiberfastnacht in Sondershausen, beim Faschingskonzert im Theater Nordhausen oder beim Kinderfasching in Sülzhayn hier ist für jeden Jeck etwas dabei!

Aktiv bleiben

Nur weil man die Wohlfühlpfunde, die man sich über die Weihnachtstage zugelegt hat, gut unter dicken Pullovern verstecken kann, heißt das nicht, dass man sich nicht mehr vom Sofa herunter bewegen muss. Regelmäßige Bewegung hält nicht nur fit und schlank, sondern auch gesund. Der Körper ist gestärkt und kann so Erkältungsviren besser trotzen. Um ein wenig Sport zu treiben, muss man sich auch nicht in der Kälte beim Joggen im Park die Ohren abfrieren. Das Fitnessstudio kann ganz einfach in das Wohnzimmer verlegt werden. Zahlreiche YouTube-Videos ermöglichen es, auch zu Hause sportlich aktiv zu werden. Ob Yoga, Pilates, Fitness oder Kardiotraining ein Trainer erklärt die Übungen anschaulich, sodass man diese auch richtig ausführt und man direkt mitturnen kann.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.