nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 20:43 Uhr
01.01.2016
Kulturszene aktuell

Stimmungsvoll nach Wien entführt

Das Neujahrskonzert des Loh-Orchesters entführte heute die Besucherinnen und Besucher zu Beginn des neuen Jahres in die Stadt mit ganz besonderem Charme, nach Wien...

Das Neujahrskonzert im historischen Achteckhaus von Sondershausen bildete am späten Nachmittag die stimmungsvolle Kulisse für das diesjährige Neujahrskonzert des Loh-Orchesters.

Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Im vollbesetzten Achteckhaus wurden die Besucher musikalisch nach Wien geleitet. Wien? In Wien ist der Walzer zu Hause, der durch Johann Strauß unvergesslich wurde.

Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Die musikalische Leitung hatte mit der gewohnten sicheren Hans Generalmusikdirektor Markus L. Frank inne. Allerdings gab es natürlich nicht nur Melodien von Johann Strauß. Mit Franz von Suppé (Ein Morgen, ein Mittag, ein Abend) wurde die passenden Ouvertüre gewählt und bereits vom Publikum mit viel Beifall aufgenommen.

Der sehr unterhaltsame Abend entfaltet eine bunte Mischung spritziger Melodien von Johann Strauß und vieler weiterer Komponisten, die die österreichische Hauptstadt als Musikstadt berühmt machten.

Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Zu Strauß (R und J.) gesellte sich Musik von Joseph Haydn, Emile Waldteufel, Carl Millöcker Emmerich Kalmann Johann Schrammel und Johannes Brahms, die Wien einst ebenso mit ihrer Musik bekannt machten. Unterstützt wurde das Orchester Paul Kroeger, Mitglieder des Thüringer Opernstudios, den Opernfreunde am 22. Januar in Nabucco zu hören bekommen werden.

Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Durch das Programm führten Angela Kalms und Lars Tietje. Dabei erfuhren die Hörer manche interessante Einzelheit, oder wussten Sie das Wien über 500 Kaffeehäuser bzw. Kaffeestuben hat?

Am 2. Januar findet im Theater Nordhausen um 18 Uhr ein weiteres Neujahrskonzert statt. Auch im Erlebnisbergwerk Sondershausen spielt das Loh-Orchester das Neujahrskonzert. Am 23. Januar um 18 Uhr wird das Konzert in 700 Metern Tiefe ein ganz besonderes Erlebnis. Die Seilfahrt beginnt ab 16.30 Uhr.

Karten für das Neujahrskonzert gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), in der Touristinformation Sondershausen (Tel. 0 36 32/78 81 11), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Stimmungsvoll nach Wien entführt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.