../_3580/fritze/1705_Fritze_Abverkauf_300.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 20:06 Uhr
29.09.2015
Beim größten deutschen Löschangriff dabei

Kameraden aus drei Wehren

Auch dieses Jahr fuhren wieder drei Wettkampfmannschaften der Feuerwehren aus Branderode, Petersdorf und Niedersachswerfen zum 16. Inselpokal in der Disziplin "Löschangriff nass" auf die Insel Poel...

Auf der Insel Poel mit dabei (Foto: privat)
Am vergangenen Wochenende gingen wieder fast 180 Mannschaften aus ganz Deutschland auf der Ostsee Insel bei schönstem Sonnenschein an den Start,darunter auch Frauen und Jugendmanschaften.

Die schnellste Mannschaft aus dem Landkreis waren die Kameraden aus Branderode mit einer guten Zeit von 19,383 sec, welche den 9 Platz bedeutete, dann kamen die Kameraden von Petersdorf mit Platz 35 mit einer Zeit von 22,767 sec, die Feuerwehr Niedersachswerfen kam auf Platz 46 mit einer Zeit von 24,044 sec von 130 Männermannschaften.

Gewonnen haben auch dieses Jahr wieder die Kameraden der Feuerwehr aus dem thüringischen Zella mit 17,694 sec. Aber eines haben sie alle gemeinsam, auch im nächsten Jahr wollen sie alle wieder dabei sein, beim größten Löschangriff Deutschlands, sagt Steve Kindervater von der Feuerwehr Niedersachswerfen.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.