nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 07:58 Uhr
19.08.2014

Abgedriftet

Driften ist derzeit bei jüngeren Autofahrern eine beliebte Sportart. In Nordthüringen ist ein solches Driften in der Nacht ein wenig anders verlaufen als gedacht...


Es war um 1.41 Uhr in Heiligenstadt. Zu dieser Zeit trifft man sich unter Jugendlichen zum Beispiel an der HEM-Tankstelle.

Auch ein roter BMW kam dort an, dessen Fahrer drehte einige Runden um die Tanksäulen, um schließlich im Bereich der Lkw-Tanksäulen seine Drift-Künste zu demonstrieren. Allerdings verliefen die nicht so wie gedacht.

Der 29jährige verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, das in das Gebäude der Tankstelle krachte und dort einen Schaden in Höhe von mehr als 100.000 Euro hinterließ.

Nach dem Driften gingen Auto und Fahrer stiften, allerdings hatten sich Zeugen des Spektakels das Kennzeichen gemerkt. Das Auto war zuvor als gestohlen gemeldet worden. In einem Garagenkomplex Am Liethen wurde der rote BMW gefunden. Vermutlich hatte der Drifter dem Besitzer des BMW zuvor die Schlüssel gestohlen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.