nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 20:23 Uhr
01.01.2012

Wer friert hat Angst ...

... erkennt der geneigte Wasserfreund zumeist immer dann, wenn er bei unmenschlichen Temperatur- und Wetterverhältnissen barfuss am Rand des Neustädter Waldbades steht und begreifen muss, dass seine Füße so kalt sind, so dass er nicht mehr davon laufen kann ...


Anbaden in Neustadt (Foto: privat) So geschehen am heutigen Neujahrtag: Zum bereits vierten Mal folgten Neujahrsbummler, Aktivisten und Schaulustige den Rufen nach wassersportlicher Herausforderung. Gelanden hatten Förderverein "Waldbad Neustadt" und DLRG Ortsgruppe "Hohnstein" zum traditionellen Anbaden in das schöne Freibad des Südharzstädtchens. Trotz miserabelster Wetteraussichten durften die Organisatoren fast 250 Gäste aus nah und fern begrüßen, um das Neue Jahr zünftig "anzuwässern".

Es fanden sich immerhin 13 Damen und Herren, die das 4 Grad warme Wasser tüchtig aufwirbelten und sichtlichen Spaß daran hatten. Keiner hat es bereut, hatten doch einige ihrer Anbadepremiere sehr skeptisch entgegen gesehen. Unter dem Jubel der Umstehenden wurde mal wieder ein Zeichen gesetzt und das Neustädter Waldbad in den Mittelpunkt des öffentlichen und sportlichen Interesses gerückt.

Natürlich war auch das "Drumherum" bestens organisiert. Dank der inzwischen routinierten Veranstalter und Organisatoren ist es keine Frage: Anbaden 2013? Natürlich am 01.01.2013 in Neustadt!
Christoph Burkert
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
Anbaden in Neustadt (Foto: privat)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

02.01.2012, 12.42 Uhr
Bodo Schwarzberg | Neustädter Bad in "Menschenbilder"
Zu dem obigen Beitrag passt als Ergänzung sehr gut der Text über Winfried Engler, den langjährigen Schwimmmeister des Neustädter Bades, in dem ich auch ausführlich auf die Geschichte der Einrichtung eingehe. Fündig werden Sie unter - "Menschenbilder (12)" - einfach nur in die Suchmaske eingeben und dann "klick". - Natürlich hier in Ihrer nnz oder auch in meinem gerade erschienenen Buch "Menschenbilder aus der Harz- und Kyffhäuserregion" (1). Dort übrigens mit vielen historischen Bildern!
02.01.2012, 13.23 Uhr
Spätzlevernichter | jedem das seine...
...ich frage mich gerade, wo der Reiz der Aktion für die 13 Beteiligten liegt. Ich gehe mal davon aus, dass diese Menschen auch eine normale Körpertemperatur haben und deshalb frieren - im vier Grad warmen Wasser.

Was könnte es also sein ? (1) Kaltes Baden/Duschen soll ja gesundheitsfördernd sein - dazu müssten die Badegäste allerdings jede Woche in Neustadt (oder anderswo) ihrem Hobby frönen - hab ich bisher nicht gehört, kann es also nicht sein. (2) Vielleicht ist es ja der Tradition geschuldet, selbiges zu tun. Diese ist jedoch noch sehr jung und offenbar ist der Ritus auch nicht sehr weit verbreitet, bei 13 Teilnehmern - scheidet also auch aus. (3) Ist es am Ende der Drang, etwas komplett ANDERES zu tun, als die Masse ? Ein Grund, der genauso abwegig ist, wie der alles genauso zu tun, wie die Masse. Der Gedanke drängt sich auf. Liebe Grüße an alle INDIVIDUALISTEN.

Wie dem auch sei, ich hoffe es hat Spaß gemacht (das wäre ja ein echter Grund) - und so sieht es ja auf den Bildern auch aus...
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.